Fragen und Antworten

Sollten Sie allgemeine Fragen zur Einreichung zum ADAM haben, rufen Sie uns unter fon: +49 5242 9454-0 an. Wir helfen Ihnen weiter.

Häufig auftauchende Fragen und hilfreiche Antworten sammeln wir hier.

Unsere Seiten sind für den Mozilla Firefox Browser optimiert. Um Probleme zu vermeiden laden Sie sich die kostenfreie Version des Browsers herunter. Dieser ist in zahlreichen Sprachen für Windows, MAC und Linux verfügbar.

Mozilla Firefox downloaden

 

Wie ist der Umfang der Texte des Konzeptleitfadens und mit welchen Inhalten?

Informationen zu den Inhalte des Konzeptleitfadens und deren Umfang finden Sie rechts im Download „Checkliste ADAM“.

Der Einreicherbogens ist nach dem Abschicken verschwunden. Woran liegt das?

Nach dem Absenden des Einreicherbogens wird Ihnen eine Bestätigung, dass die Einreichung registriert wurde, angezeigt. Stattdessen sehen Sie nur erneut einen leeren Einreicherbogen oder eine leere Seite.

Dieser Fehler wird durch deaktiviertes JavaScript verursacht. Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript, schalten Sie eventuell installierte Sicherheitsprogramme temporär ab. 

Derartige Schwierigkeiten treten besonders mit dem Internet Explorer auf. Stellen Sie die Sicherheitsstufe auf mittel.

Das Hochladen der Fotos in das Online-Tool dauert lange. Müssen die Bilder eine so große Auflösung haben?

Die hochaufgelösten Fotos (20x30 bei 300 dpi) müssen Sie uns digital auf USB-Stick zusenden. Für die Onlinedarstellung genügt eine Auflösung von 800x600 Pixeln.

Bitte laden Sie jedoch mindestens 10, max. 20 Bilder hoch.

Zu ADAM gehört EVA

ZU EVA WECHSELN
www.eva-award.de

Achtung: Veränderte Checkliste

Bitte beachten Sie: In der Checkliste hat sich das Format des Videos geändert!

Downloads

Die Bewertungskriterien und die Checkliste zur Einreichung können Sie hier downloaden.

Einreichen:

Senden Sie bitte Ihre Teilnahmeunterlagen an:

FAMAB e.V.
Berliner Straße 26
33378 Rheda-Wiedenbrück

Nach Eingang des Einreicherbogens als verbindliche Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung über die Teilnahmegebühr.

Da der Wettbewerb in Deutschland stattfindet, sind auch Einreichungen aus dem Ausland mehrwertsteuerpflichtig. 

[Kein Banner]