Gold: fair:play – H. Troschke GmbH & Co. KG

marketingservices 2007, Frankfurt

Die Einreichung

Statement der Jury:

Kleine Fläche – klare Darstellung – vielfältige Aussage: Der Auftritt verbindet vorbildlich die Präsentation von Unternehmensbotschaft und Marke. Gleichzeitig werden auf dem Stand unterschiedliche bauliche und technische Möglichkeiten im Standbau präsentiert, deren Wirkung der Standbesucher spielerisch erfahren kann. Trotzdem wirkt das Konzept an keiner Stelle überfrachtet und zeichnet sich durch eine wohldurchdachte begleitende Kommunikation aus.


Silber: Waldeslust

creative industries, 2007, Friedrichshafen

Die Einreichung

Statement der Jury:

Eine originelle Idee, die von A bis Z in diesem Konzept durchgezogen wurde. Das Ziel: auffallen als frisch, jung, kreativ, mit Spaß an der Sache ist zu 100 % gelungen. Mit der Erwartungshaltung der Messebesucher wurde bewusst gebrochen, ein Vorgehen, das einer Kreativagentur gut zu Gesicht steht.


Bronze: sense and simplicity

IAA Nutzfahrzeuge, 2006, Hannover

Die Einreichung

Statement der Jury:

Ein klar gegliederter Stand mit einer außergewöhnlichen Darstellung der Exponate als eingelassene Vitrine in der Mitte des Besprechungstischs. So ist der Besucher gezwungen, sich bewusst oder unbewusst bei einem Gespräch die ganze Zeit mit dem Produkt zu beschäftigen.

 

ADAM 2007 in Zahlen

75 Einreichungen
17 Preisträger
5 X Gold
5 X Silber
6 X Bronze
und ein Sonderpreis 

FAMAB AWARDS Preisverleihung

Alle Infos rund um die Preisverleihung finden Sie unter
www.famab-awards.de

[Kein Banner]